Third Round Table in Linz:
"Digitale Innovationen & Virtuelle Erlebnisse"
23.6.2022 - 12:30-18:00

Ganz nach dem Leitsatz „Innovation durch Kooperation“ entschlossen sich die Europaregion Donau-Moldau und die oberösterreichischen Partner des Interreg-Projekts VReduNet, gemeinsam einen Tag voller spannender Inputs und Hands-on-Erlebnisse zu konzipieren:

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit erwartet Sie unter dem Titel „Digitale Innovationen & Virtuelle Erlebnisse“ am 23.6.2022 im Ars Electronica Center in Linz!

Abgerundet und miteinander verbunden werden die durch die jeweiligen Projektteams organisierten Programmteile durch eine begleitende Ausstellung, die u.a. Gelegenheit dazu bietet, selbst in verschiedene virtuelle Realitäten einzutauchen und zum Networking mit den Vortragenden und den anderen TeilnehmerInnen einlädt. Zum krönenden Abschluss laden wir zu einer Best of Deep Space-Vorstellung im AEC ein, welche immer wieder für Staunen sorgt.

Hinweis:
Für die Teilnahme am VReduNet Round Table werden 6 Einheiten via PH Online bestätigt – die PHOÖ Fortbildungsnummer lautet 26F2ÜSA222.

Agenda „Digitale Innovationen & Virtuelle Erlebnisse“

Innovation beginnt nicht erst im Berufsleben, sondern schon viel früher – aus diesem Grund startet der Tag mit der B2B-Börse der Europaregion Donau-Moldau und einer Reihe von innovativen Schulprojekten, die von den SchülerInnen selbst präsentiert werden.

  • Ab 10:00 Uhr: Eintreffen & Registrierung
  • 11:00 Uhr: Begrüßung
  • 11:15 Uhr: Schulprojekte, die Digitalisierung drauf und drin haben!
    SchülerInnen präsentieren in Form von Pitches ihre Projektarbeiten im Bereich Digitalisierung vor einer ExpertInnenjury
  • 12:15 Uhr: Jurybesprechung & Siegerehrung
  • Virtual Reality: Hands-on verschiedener teilnehmender Unternehmen & Posterpräsentationen der teilnehmenden SchülerInnen

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen von Virtual Reality: Im Rahmen eines im Rahmen des Projekts VReduNet durchgeführten Round Tables erlangen die TeilnehmerInnen Einblick in die zahlreichen Möglichkeiten, die Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) für Wirtschaft und Bildung eröffnen. Dazu erwarten Sie verschiedenste Anwendungsbeispiele aus Österreich und Tschechien.

  • Ab 12:30 Uhr: Eintreffen & Registrierung
  • 13:00 – 13:15 Uhr: Vorführung von „New Horizon“ im Deep Space
  • 13:30 Uhr: VReduNet Round Table
    • Impulsvortrag & Präsentationen
    • Anwendungsbeispiele aus dem wirtschaftlichen Umfeld
      • „Schulungen und Trainings in VR“ – Manuel Gaffl, Dominik Steurer (Viingo GmbH)
      • „Einblicke in diverse VR-Anwendungen“ – Johannes Fessler, Michel Varilek (Soma Reality GmbH)
      • „VR4 Mind & Motion“ – Martin Sighart (Netural GmbH)
    • Anwendungsbeispiele aus dem Bildungsumfeld
      • „BeamVR“ – Florian Beckerle, Quirin Ecker (HTL Leonding)
      • „New Horizon“ – Philip Kronsteiner, Christoph Maureder, Oliver Resch, Florian Veith (HTL Leonding)
      • „EduVR – Lernmodule in VR & Ausrüstung für Schulen“ – Svatoslav Ježek (NEKR VR s.r.o.)
      • „Areeka – Augmented Reality Education“ – Arkadi Jeghiazaryan (Amlogy GmbH)
      • „Kunst zum Leben erwecken“ – Ines Sarah Lengauer (Artivive GmbH)
  • 16:00 Uhr: Ausprobieren und Vernetzen
    • Virtual Reality: Hands-on verschiedener teilnehmender Unternehmen & Posterpräsentationen der teilnehmenden SchülerInnen
    • Buffet und Networking
  • 17:00 Uhr: Deep Space
    • Best of“ Präsentationen im Deep Space 8K Projektionsraum
  • 18:00 Uhr: Ende & informelles Networking

Hier finden Sie die Agenda zum Ausdrucken in PDF-Form.

Die Inputs werden in deutscher bzw. tschechischer Sprache gehalten und jeweils in die andere Sprache simultan übersetzt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos; allerdings ist eine Registrierung über die Webseite von BizUp (vormittags/nachmittags/ganztägig) erforderlich.

Jetzt für die Teilnahme anmelden!

Die Veranstaltung „Digitale Innovationen & Virtuelle Erlebnisse“ wird im Rahmen der Projekte „Qualifizierung in Industrie 4.0 in der Europaregion Donau-Moldau“ mit Unterstützung durch den Kleinprojektefonds Interreg Österreich-Tschechien und „VReduNet – Virtual Reality for Education Network“ mit Unterstützung des Programmes INTERREG V-A Österreich-Tschechien durchgeführt.

Bildquelle Header: Kampus Production/Pexels